Lösung Powerplustools Gewinnspiel

Die Frage lautete?

Welches Auto haben wir eingepackt?

Gewinnspiel.JPG

Die Lösung:

Marke: Opel

Typ: Kadett C, GT/E

Baujahr: 1979

Die Gewinnauslosung hat am 17.02.2017 stattgefunden und der Gewinner ist: Markus Golberg ! 

Gewinner

Herr Golberg hat einen voll bestückten Werkstattwagen (PP-T 0796SC9) gewonnen

0796SC9.jpg

  

  

 

9 Schubladen gefüllt mit Werkzeug in Schaumstoffeinlage

1 x Knarren Set, Steckschlüsselsatz 56-teilig  (PP-T 1175)
1 x Ringschlüssel, Doppel-Gelenkschlüssel, Pfeiffenkopfschlüssel Set (PP-T 1176)
1 x Gabel-Ringschlüssel, Maulschlüssel Satz 25 - teilig (PP-T 1177)
1 x Zangen und Hammer Set 11- teilig (PP-T 1178)
1 x Schraubendreher Set 27- teilig (PP-T 1179)
1 x T-Innensechskantschlüssel Satz 33 - teilig (PP-T 1180)
1 x T-Innensechskantschlüssel - Feilen und Durchtreiber Set 24 - teilig (PP-T 1181)
1 x Schraubendreher – Steckschlüssel – Innen u. Außentorx Steckschlüssel Set inkl. Knarre Set. 116 - teilig (PP-T 1182)
1 x Stechbeitel – Hammer – Maßband – Holzfeile – Fühlerlehren Set 13 - teilig (PP-T 1183)

--

Opel Kadett C Coupé GT/ E

In den 70ern sind viele Millionen Opels von dem Typ Kadett C gebaut worden und jetzt 40 Jahre später ist der Opel Kadett Coupé und vor allem die Modelle GT/E und der Rallye immer noch sehr beliebt bei Opel Liebhabern. Als typisches Kind der siebziger Jahre ist der Opel Kadett C sehr rostanfällig, im Besonderen die Baujahre 1975 bis 1977 hatten nicht die beste Karosserie. Ab dem Baujahr 1977 waren die Opel Modelle ab Werk wesentlich besser gegen Rost Geschütz, jedoch hatten sie immer noch gewisse Schwachstellen, wie die Bodenplatte, A-Säule, hinterer Kotflügel sowie die Türverkleidung.

Heut zu Tage befinden sich viele restaurierte Opel Kadett C Modelle in einem besseren Zustand als die ab Werk verkauften Modelle in den Siebzigern.

Unser Kunde hat die Karosserie mit dem mobilen Sandstrahlkessel PP-T 0010 gefüllt mit dem Strahlmittel Aluminium Silikat PP-T 0961 gestrahlt und Sie wieder im neuen Glanz erscheinen lassen.

Das Magazin Auto-Motor und Sport hat folgende Schwachpunkte am Opel Kadett C Coupé ausmachen können:

Schwachpunkte

  1. Kotflügel und Stehbleche
  2. Frontschürze, A-Säulen
  3. Innen- und Außenschweller
  4. Vordere Längsträger
  5. Radläufe und Endspitzen
  6. Kofferraumboden

Diese Schwachpunkte können alle mit einem mobilen Sandstrahlgerät oder einer Sandstrahlkabine mit dem passenden Sandstrahlmittel Aluminium Oxid oder Glasperlen, welches Powerplustools im Online Shop anbietet leicht angegangen und beseitigt werden.

Weitere Schwachpunkte sind:

  1. Ölverlust Motor und Getriebe
  2. Steuerkette und Nockenwelle
  3. Standschäden Bosch l-Jetronic

Ebenfalls zum Arbeiten im Motorraum oder an den Antriebswellen bietet Powerplustools hochwertiges Werkzeug mit lebenslanger Garantie an.

Kadett C

Das wichtigste für Autoliebhaber beim Kauf eines gebrauchten Opel Kadett C und somit eine echte Rarität ist und bleibt die Originalität des Fahrzeuges. Befindet sich das Auto tatsächlich noch im ursprünglichen Zustand oder ist es mittlerweile verbaut oder mit einer Vielzahl von Zubehör entstellt worden? Es gibt hier und da noch seltene „Perlen“ zu kaufen und der Kadett C Coupé GT/E Rallye von unserem Kunden ist eine davon. Er wurde gut mit Powerplustools Tape eingepackt und zu seinem neuen Besitzer transportiert, wo er in den Sommer Monaten auf Entdeckungstouren und auf  Oldtimer Treffen vorgeführt wird. 

  

Dieses Coupé wurde komplett überarbeitet und in den Ursprungszustand gebracht.

Für diese Restauration hat unser Kunde viele Powerplustools Produkte zum Einsatz gebracht. z.B. wurde der Lack und Rost zum größten Teil mit dem mobilen Sandstrahlkessel PP-T 0010 beseitigt und Kleinere Achsteile und Motorteile hat der Restaurateur in der 420 Liter Strahlkabine PP-T 0008 abgestrahlt.

Originale Fahrwerksteile und Aufhängung sollten möglichst erhalten bleiben und wurden vor dem Sandstrahlen aufwendig im Teilewaschbecken PP-T 1307 von Fetten und alten Schmutzrückständen befreit.

In den Siebzigern wurde noch nicht viel auf Korrosionsschutz geachtet, was heute natürlich ärgerlich ist, wenn man solch ein Schätzchen wieder zum Leben erwecken will. Umso besser ist es, dass sich jedermann heute mit den passenden Werkzeug ausstatten kann. Wer sich solch einer Aufgabe annimmt, kann bei uns bestimmt das passende Werkzeug finden.

Wir bedanken uns, bei dem Restaurateur für diese tolle Arbeit und dass er ein Stück Geschichte wieder zum Leben erweckt hat.


Newsletter abonnieren?
Gratis Katalog anfordern?
Copyright © Powerplustools GmbH - Sitemap   |    Prestashop Webshop- NoviSites
Powerplustools.de wird durchschnittlich mit 4.82/5 bewertet, basierend auf der Grundlage von 2182 Bewertungen